Blaulicht

Lichtscheues Gesindel

17.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Im Milcherberg wollten am Montag gegen 19.15 Uhr drei männliche Täter in ein Wohnhaus einbrechen. Als die Bewohner Geräusche hörten und das Licht einschalteten, dürften die Personen die Flucht ergriffen haben. Ein Zeuge sah die drei aus dem umzäunten Grundstück kommen und verständigte die Polizei. Bei deren Eintreffen waren diese bereits verschwunden. An einem Terrassenfenster wurden Hebelspuren entdeckt. Alle drei Tatverdächtigen waren etwa 1,80 Meter groß, einer trug ein graues Kapuzenshirt, Näheres ist nicht bekannt. Am Fenster entstand nur geringer Schaden. Zeugen, denen im Bereich des Milcherbergs verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon (0 70 21) 50 10 zu melden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kipper verliert Schotter

BEUREN (lp). Für fast zwei Stunden ist am Dienstagmorgen die Landesstraße 1210 zwischen Owen und der Abzweigung nach Erkenbrechtsweiler gesperrt gewesen. Der Grund dafür war Ladung, die ein Volvo-Kipper gegen 7.50 Uhr verloren hatte. Auf einem Streckenabschnitt von etwa 50 Metern rutschte eine…

Weiterlesen

In Mauer gedrängt

BEUREN (lp). Nachdem er am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße 1262 ein entgegenkommendes Auto gegen eine Steinmauer drängte, hat ein Lastwagenfahrer die Flucht ergriffen. Der Trucker fuhr gegen 6 Uhr die Erkenbrechtsweiler Steige hinauf, als er in einer Rechtskurve zu weit ausholte und etwa zur…

Weiterlesen

Großeinsatz nach Bootsfund

WENDLINGEN (lp). Ein auf Höhe des Klärwerks am Neckarufer kopfüber aufgefundenes Kanu verursachte am Montagabend einen größeren Einsatz von Rettungskräften. Ein Jogger hatte das feststeckende Boot gegen 18.40 Uhr entdeckt und die Einsatzleitstelle der Polizei verständigt. Da aufgrund der Lage…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen