Blaulicht

Leider aufs Navi gehört

16.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (lp). Am Freitagmittag verließ sich der 46-jährige Lenker eines Sattelschleppers auf die freundliche Stimme seines Navigationsgerätes und fühlte sich im Anschluss sicherlich ziemlich einsam und im Stich gelassen. Gedankenlos folgte er den Anweisungen in seinem 40-Tonner und befuhr die Verlängerung der Karl-Benz-Straße auf die Feldwege in Richtung Bonlanden. Selbst als die Feldwege für den Lkw immer enger wurden, hörte er auf die Stimme des Navis. Erst der unbefestigte Wegesrand und der anschließend festgefahrene Lkw stimmten den 46-Jährigen nachdenklich. Zu allem Überfluss drohte der Sattelschlepper in einen Entwässerungskanal zu rutschen. Die Bergung des Lkw durch einen Masterlift eines ortsansässigen Abschleppunternehmers dauerte 90 Minuten. Fremdschaden entstand nach Rücksprache mit dem Ackerbesitzer nicht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Autos verkeilt

WERNAU (lp). Eine kleine Unachtsamkeit hat am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall in der Adlerstraße geführt, bei dem zwei Pkw schwer beschädigt worden sind. Ein gegen 16.20 Uhr in Richtung Innenstadt fahrender 86 Jahre alter Mercedes-Fahrer hatte dabei einen am Fahrbahnrand geparkten…

Weiterlesen

Rollerfahrer schwer verletzt

HOLZMADEN (lp). Ein schwer verletzter Rollerfahrer und 7000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend in der Hirtenstraße ereignete. Ein 18-jähriger Lenker eines Ford befuhr gegen 18 Uhr die Hirtenstraße in Richtung Ohmden. Auf Höhe von Haus Nummer 24…

Weiterlesen

Auseinandersetzung am Bahnhof

ESSLINGEN (lp). Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, bei welcher einer der Kontrahenten eine Stichverletzung am Bein erlitt, ist es am späten Freitagabend in der Bahnhofstraße gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde ein 26-jähriger Tunesier von einem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen