Blaulicht

Lastzug umgekippt – Langer Stau

08.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Ein umgekippter Lastzug an der Autobahn-Anschlussstelle Wendlingen hat am Freitagmittag für einen 15 Kilometer langen Rückstau auf der Autobahn Richtung München gesorgt. Der 35-jährige Fahrer war von der Fahrbahn abgekommen. Beim Versuch, den Lastzug wieder abzufangen, geriet dieser ins Schleudern und der Anhänger kippte um. Der Fahrer blieb unverletzt. Zur Bergung des mit sechs Tonnen Bauzäunen beladenen Anhängers musste die Anschlussstelle Wendlingen bis 17.45 Uhr voll gesperrt werden. Bei der vom Technischen Hilfswerk mit einem Fahrzeug und drei Mann unterstützten Bergung wurde ein Mitarbeiter leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 10 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ins Schleudern geraten

SCHLIERBACH (lp). Am Sonntag gegen 12.30 Uhr ist zwischen Schlierbach und Kirchheim ein Pkw von der Bundesstraße  B 297 abgekommen. Der 24 Jahre alte Lenker eines Kia Sorento fuhr von Schlierbach in Richtung Kirchheim. Am Beginn eines Waldstücks bremste offenbar ein unbekannter Autofahrer vor…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen