Blaulicht

Lasterlenker nicht mehr sattelfest

22.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Nicht schlecht staunten die Polizeibeamten, die den Fahrer eines Sattelzuges am Mittwoch gegen 14.45 Uhr auf einem Firmengelände in der Max-Eyth-Straße auf Alkohol überprüften. Der Test zeigte über 1,6 Promille an, woraufhin Blutentnahmen angeordnet wurden. Der 45-Jährige war aufgefallen, als er seinen Auflieger zur Beladung in die Halle fuhr und stark nach Alkohol roch. Der 45-Jährige war bereits um die Mittagszeit auf dem Betriebsgelände angekommen und hatte dann eine Pause gemacht. In seinem Führerhaus entdeckten die Ordnungshüter eine Kiste Bier mit leeren Flaschen. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Er wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen