Blaulicht

Langer Stau nach Unfall auf A8

15.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(red) Zwei Schwerverletzte und ein kilometerlanger Stau sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagnachmittag auf der A8 bei Köngen ereignet hat. Wie die Polizei mitteilt, war ein Autofahrer gegen 15 Uhr auf der rechten Spur in Richtung Stuttgart unterwegs und wollte auf die mittlere Spur wechseln. Dort prallte er mit einem Lkw zusammen. Der Fahrer des ausrangierten Militärfahrzeugs wich nach links aus und krachte gegen einen weiteren Wagen, der zwischen dem Lkw und der Mittelleitplanke eingeklemmt wurde. Die Insassen des Wagens wurden schwer verletzt. Um sie in ein Krankenhaus zu bringen, musste ein Hubschrauber auf der Autobahn landen. Dazu musste diese zeitweise komplett gesperrt werden. Ab 15.50 Uhr konnte eine Spur wieder freigegeben werden. Der Verkehr staute sich kilometerlang.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken geflüchtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag kurz vor Mitternacht auf der B 27 auf Höhe der Ausfahrt Echterdingen. Der 63-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur in Richtung Tübingen, als sich von hinten mit deutlich höherer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen