Blaulicht

Langer Stau nach Unfall auf A8

15.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(red) Zwei Schwerverletzte und ein kilometerlanger Stau sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagnachmittag auf der A8 bei Köngen ereignet hat. Wie die Polizei mitteilt, war ein Autofahrer gegen 15 Uhr auf der rechten Spur in Richtung Stuttgart unterwegs und wollte auf die mittlere Spur wechseln. Dort prallte er mit einem Lkw zusammen. Der Fahrer des ausrangierten Militärfahrzeugs wich nach links aus und krachte gegen einen weiteren Wagen, der zwischen dem Lkw und der Mittelleitplanke eingeklemmt wurde. Die Insassen des Wagens wurden schwer verletzt. Um sie in ein Krankenhaus zu bringen, musste ein Hubschrauber auf der Autobahn landen. Dazu musste diese zeitweise komplett gesperrt werden. Ab 15.50 Uhr konnte eine Spur wieder freigegeben werden. Der Verkehr staute sich kilometerlang.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einfach weitergefahren

NECKARTAILFINGEN (lp). Ohne sich um die teuren Folgen seines Fehlverhaltens zu kümmern, ist ein 24-jähriger VW-Passat-Lenker nach einem Unfall am Montagnachmittag weitergefahren. Er fuhr gegen 15.45 Uhr auf die B 312 in Richtung Reutlingen auf und beachtete weder Stoppstelle, noch…

Weiterlesen

Streit um Parkplatz eskaliert

KIRCHHEIM (lp). Eine Diskussion mit Handgreiflichkeiten hat ein 20-jähriger Autofahrer am Montag am Schloßplatz angezettelt. Der junge Mann hatte seinen VW Caddy gegen 15.40 Uhr widerrechtlich auf einen privaten Stellplatz geparkt. Der 88-jährige Besitzer des Parkplatzes kam angefahren und…

Weiterlesen

Falsch abgebogen

NECKARTENZLINGEN (lp). Auf der B 312 krachten am Montg gegen 15.30 Uhr ein von einem 43-jährigen Alfa-Romeo-Lenker und ein VW-Bus zusammen. Der Alfa-Fahrer befuhr die Auffahrt Neckartenzlingen/Bempflingen zur Bundesstraße in Richtung Aichtal. An der Einmündung bog er unerlaubt nach links ab.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen