Blaulicht

Kupferdieb dingfest gemacht

05.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN/TECK (lp). Mitarbeitern der Nachtschicht einer Firma in der Kirchheimer Straße ist es in der Nacht auf Donnerstag gelungen, einen mutmaßlichen Kupferdieb zu stellen. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der 31-jährige Tatverdächtige gegen 0.40 Uhr bei der Warenannahme über dort gelagertes Buntmetall hergemacht. Als der Täter, nachdem er entdeckt worden war, die Flucht ergriff, konnten ihn die Mitarbeiter einholen und festhalten. Die Polizei nahm sich des Tatverdächtigen an und fand zudem sein in der Nähe abgestelltes Auto. An diesem stand der Kofferraum offen, in dem sich bereits über 200 Kilogramm Kupferdraht befanden. Der Wert des Metalls wird auf 1000 Euro geschätzt. Ob der 31-Jährige für weitere Diebstähle dieser Art in Betracht kommt, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Pkw aufgebrochen

KÖNGEN (lp). Ein Dieb hat am Mittwochvormittag in der Austraße einen Pkw aufgebrochen. Zwischen 6.45 und 11.45 Uhr schlug der Täter eine Scheibe an dem Skoda ein und schnappte sich eine Geldbörse, die in der Mittelkonsole des Wagens abgelegt war. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, beim…

Weiterlesen

Rotlicht missachtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Der Fahrer eines Klein-Lkw hat am Dienstagnachmittag eine rote Ampel übersehen und dadurch einen Verkehrsunfall verursacht. Der 42-Jährige war kurz nach 14.30 Uhr mit seinem Ford Transit auf der K 1255 vom Airfield herkommend in Richtung Stetten unterwegs. An der…

Weiterlesen

In Wohnung eingestiegen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Einbrecher sind am Dienstagabend in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Grimmstraße eingestiegen. Über ein gekipptes Fenster hatten sich die Täter in der Zeit zwischen 18 und 22.15 Uhr Zugang verschafft. Die Langfinger durchsuchten alle Zimmer der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen