Blaulicht

Küchenbrand verursacht

02.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Am Mittwoch gegen 20 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Wohnungsbrand in einem Altstadthaus in der Marktstraße gerufen. Offenbar schaltete die alleinige Bewohnerin mittleren Alters am Abend eine falsche Herdplatte ein, sodass ein darauf abgestellter Toaster zu schmelzen begann und in Flammen aufging. Nach missglückten Löschversuchen suchte die Frau im Haus Hilfe, worauf die Feuerwehr gerufen wurde. Diese erstickte das Feuer, verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der Sachschaden an der Küche beträgt etwa 5000 Euro. Andere Bewohner und Wohnungen des Mehrfamilienhauses waren nicht betroffen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen