Blaulicht

Küchenbrand mit Verletzten

30.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Zwei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von etwa 50 000 Euro forderte ein Küchenbrand am Karfreitag gegen 4 Uhr im Esslinger Greutweg.

Der 28-jährige Wohnungsmieter hatte nach eigenen Angaben am Vorabend eine Gaststätte besucht und wollte als er nach Hause kam noch etwas essen, weshalb er auf dem Elektroherd in der Küche einen Topf mit Öl erhitzte. Der Mann schlief jedoch ein und erwachte erst als die gesamte Wohnung total verraucht war und die Küche in Flammen stand. Bis auf einen 42-jährigen Mann, der die Dachgeschosswohnung bewohnt, konnten alle Bewohner des Mehrfamilienhauses noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr das Gebäude verlassen. Der 42-Jährige wurde von der Feuerwehr mittels einer Drehleiter geborgen und in Sicherheit gebracht. Die beiden Männer erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. Die Abteilungen Stadtmitte und Sulzgries der Feuerwehr Esslingen waren mit neun Fahrzeugen und 34 Einsatzkräften zum Brandort ausgerückt, das DRK war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt an der Einsatzstelle.

Bilderstrecken

Blaulicht

Stoppstelle überfahren

KIRCHHEIM (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend an der Kreuzung Tannenbergstraße und Eichendorffstraße ereignet hat. Eine 37-jährige Kirchheimerin war mit ihrem Mazda 5 auf der Tannenbergstraße stadteinwärts unterwegs. An der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen