Blaulicht

Kreditkartenbetrüger gefasst

21.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Wegen versuchten Betrugs und Verdachts der Urkundenfälschung ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft gegen einen 28-jährigen rumänischen Staatsangehörigen. Er sitzt zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Am Sonntagnachmittag wollte der 28-Jährige bei einer Autovermietung am Stuttgarter Flughafen einen Mercedes anmieten. Er legte einen ungarischen Führerschein, eine ungarische ID-Card und eine Kreditkarte vor, die alle auf einen ungarischen Staatsbürger ausgestellt waren. Dem Angestellten der Autovermietung kamen Zweifel an der Echtheit und er verständigte unbemerkt die Polizei. Die Anmietung des Fahrzeugs kam nicht zustande und der Mann entfernte sich vor dem Eintreffen der Polizei. Die Beamten entdeckten den Tatverdächtigen jedoch vor den Terminals. Bei der Kontrolle wies er sich mit einem rumänischen Reisepass aus. Er wurde festgenommen, bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten die bei der Autovermietung vorgelegten ungarischen Dokumente sowie fünf Kreditkarten zweier ausländischer Banken. Der Führerschein und die ID-Card waren gefälscht. Vermutlich sind auch sämtliche Kreditkarten nicht echt.

Ermittlungen ergaben, dass der 28-Jährige bereits einige Tage zuvor bei derselben Autovermietung versucht hatte, einen Pkw anzumieten. Möglicherweise kommt der Mann noch für weitere Taten bei Autovermietungen an Flughäfen in Frage.

Bilderstrecken

Blaulicht

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen