Blaulicht

Kradfahrer überschätzte sich

30.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Heinrich-Hertz-Straße ist am Mittwochabend ein 21 Jahre alter Motorradfahrer verunglückt. Er fuhr gegen 20 Uhr mit seiner Enduro auf der Heinrich-Hertz-Straße, als er eine Gruppe von Freunden auf dem Gelände des Drogeriemarkts entdeckte. Der junge Mann kehrte um und vollführte bei der Anfahrt zu seinen Freunden eine kleine Showeinlage. Dabei unterschätzte der junge Mann die gefahrene Geschwindigkeit und konnte nicht rechtzeitig vor einer massiven Begrenzungsmauer stoppen. Die Enduro geriet ins Rutschen und prallte gegen die Betonmauer. Der 21-Jährige flog über die Mauer und blieb auf einer Wiese liegen. Er zog sich schwere Prellungen und Schürfungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. An der Enduro KTM entstand ein Schaden von rund 6000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen