Blaulicht

Kontrollen für Zweiräder

21.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRABENSTETTEN (lp). Eine überwiegend positive Bilanz zieht das Polizeipräsidium Reutlingen nach gezielten Verkehrskontrollen am Sonntag, bei der vornehmlich der motorisierte Zweiradverkehr im Visier war. Sechs Geschwindigkeitsüberschreitungen, wovon zwei mit Fahrverboten geahndet wurden, sowie kleinere technische Mängel an vier Motorrädern sind das Ergebnis der Kontrollaktion für den Bereich des Polizeipräsidiums Reutlingen. Acht Spezialisten der Verkehrspolizei, zeitweise unterstützt durch zwei Beamte auf Motorrädern, waren zwischen 10 und 14 Uhr auf der B 28 und der K 6759 unterwegs. Siebzehn Motorräder wurden auf ihren technischen Zustand kontrolliert, wobei lediglich an vier davon kleinere Mängel festgestellt wurden. Die Geschwindigkeit wurde bei insgesamt 195 Fahrzeugen gemessen, davon 30 Motorräder. Vier Motorradfahrer wurden gebührenpflichtig verwarnt, ein Autofahrer wurde mit 137 bei erlaubten 100 Stundenkilometern gemessen und zur Anzeige gebracht. Auf zwei Motorradfahrer kommen allerdings erhebliche Bußgelder und längere Fahrverbote zu. So wurde ein 61-jähriger Nürtinger auf der B 28 von Grabenstetten kommend gemessen, als sein Motorrad beim Überholen auf 175 bei erlaubten 100 Stundenkilometern beschleunigte. Der Zweite, ein 27-jähriger Reutlinger, war mit seinem Bike auf der B 28 von Reutlingen in Richtung Tübingen mit zeitweise über 200 statt der erlaubten 120 Stundenkilometer unterwegs.

Bilderstrecken

Blaulicht

Sechs Verletzte bei Auffahrunfall

NEUHAUSEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit war Ursache für einen Unfall am Montag gegen 14.20 Uhr auf der Plieninger Straße auf Höhe der Einmündung zur Scharnhäuser Straße. Ein 82-jähriger Stuttgarter fuhr mit seinem Ford Mondeo auf der Plieninger Straße in Richtung Scharnhäuser Straße und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen