Blaulicht

Kohlenmonoxid ausgetreten

09.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Kurz vor 21 Uhr wurde in einem Mehrfamilienhaus am Zollernplatz eine erhöhte Kohlenmonoxidkonzentration festgestellt. Das Mehrfamilienhaus wurde sofort komplett geräumt, die Bewohner wurden in einem nahgelegenen Café betreut. Zwei Personen wurden mit Vergiftungserscheinungen zur stationären Behandlung in eine Spezialklinik nach Ludwigsburg, ein Kleinkind in die Kinderklinik nach Esslingen eingeliefert. Als Folge von Sanierungsarbeiten konnte die Abluft nicht ungehindert durch den Kamin entweichen. Nachdem der Schaden behoben wurde, konnten die Bewohner gegen 23.45 Uhr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen