Blaulicht

Körperliche Auseinandersetzung

15.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). In den frühen Nachtstunden des Samstages, so gegen 1.45 Uhr, trafen zwei dreiköpfige Personengruppen in Kirchheim, im Bereich der Turmstraße, Einmündung Dreikönigstraße aufeinander. Aus nichtigem Grund gerieten ein 20-Jähriger und ein 25-Jähriger mit zwei Personen der anderen Personengruppe in Streit, der sich letztlich in eine tätliche Auseinandersetzung steigerte. In diesem Verlauf wurde auch von einer Person Pfefferspray eingesetzt. Anschließend flüchteten die Personen in Richtung Hindenburgstraße.

Kurze Zeit später trafen die Gruppen im Bereich Roßmarkt erneut aufeinander, wobei es nochmals zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. Als die Tatverdächtigen mitbekamen, dass die Polizei verständigt wurde, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Hindenburgstraße.

Von einem Täter konnte eine Beschreibung abgegeben werden. Es handelt sich um einen Deutschen, schwarzes Haar, dazu einen Undercut, das Resthaar war zu einem kurzen Zopf gebunden, schlank und circa 175 bis 180 Zentimeter groß. Er trug einen Dreitagebart und einen knielangen schwarzen Mantel.

Das Polizeirevier Kirchheim, unter der Telefonnummer (0 70 21) 50 10, hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf die flüchtigen Täter geben können.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auf dem Herd Essen vergessen

WERNAU (lp). Angebranntes Essen löste am Donnerstagabend in der Plochinger Straße einen Einsatz der Rettungskräfte aus. Ein 29-jähriger Bewohner einer Dachgeschosswohnung hatte sein Essen auf dem Herd aufgesetzt und war auf dem Sofa eingeschlafen. Die Rauchentwicklung löste den Rauchmelder aus.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen