Blaulicht

Kleinen Hund misshandelt

02.07.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT (lp). Am späten Samstagabend ist in Bernhausen durch einen Mann ein kleiner Hund massiv misshandelt worden. Gegen 20.54 Uhr teilte eine Zeugin der Polizei mit, dass soeben in der Lindenstraße ein Mann mit einem kleinen Hund unterwegs gewesen sei. Der Mann habe mehrfach den Hund getreten und auch auf diesen eingeschlagen. Zudem habe er das Tier mehrfach hochgehoben und anschließend gegen den Boden geworfen. Diese Misshandlungen hätten auf den Feldern, woher der Mann kam, begonnen und sich in der Lindenstraße fortgesetzt. Die Frau hat den Tierquäler auf sein Verhalten angesprochen, worauf es zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. Daraufhin nahm der Mann seinen Hund und lief weiter in Richtung Bruckenackerstraße. Der dunkel gekleidete Mann ist Raucher, hat einen dunklen Teint und trug einen Bart. Es soll sich um einen kleinen Hund gehandelt haben, die Rasse oder weitere Details konnte die Frau nicht nennen. Das Polizeirevier Filderstadt bittet deshalb unter Telefon (07 11) 7 09 13 um Zeugenhinweise.

Bilderstrecken

Blaulicht

Sensoren gestohlen

AICHTAL-GRÖTZINGEN (lp). An fünf in der Achalmstraße und in der Rechbergstraße geparkten Mercedes haben sich Unbekannte in der Nacht von Samstag, 23 Uhr, auf Sonntag, 10 Uhr, zu schaffen gemacht. Sie bauten fachmännisch nicht nur die Mercedes-Sterne aus, sondern auch die Abstandswarner und die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen