Blaulicht

Kinder belästigt

18.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DETTINGEN/ERMS (lp). Nach einem Sittenstrolch, der am Dienstagnachmittag am Freibad gegenüber einer Gruppe von Kindern im Alter von 12, 13 und 14 Jahren aufgetreten ist, fahndet aktuell die Kriminalpolizei Reutlingen. Die sechs Jungs hielten sich im Freibad bei der Liegewiese auf, als ein etwa 40-jähriger Mann vom Fußweg hinter dem Freibadgelände von außen an den Zaun herantrat, ließ ihnen seine Hosen herabließ und onanierte. Obwohl die Buben ihn mehrmals aufforderten zu verschwinden, machte er weiter. Erst als die Kinder die Polizei verständigten, flüchtete er in Richtung Skaterplatz. Eine sofortige Fahndung blieb bislang ergebnislos. Der Mann wird als vermutlich Deutscher und etwa 1,70 Meter groß beschrieben, war von normaler Statur und hatte eine Teilglatze mit seitlich sehr kurzen Haaren, die als Haarkranz geschildert wurden. Er war mit einer dunkelblauen Jeans, weißem T-Shirt und knöchelhohen Stiefeln bekleidet. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Reutlingen unter Telefon (0 71 21) 94 20 entgegen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radfahrerin bei Sturz verletzt

WENDLINGEN (lp). Gesichtsverletzungen hat sich eine 20 Jahre alte Fahrradfahrerin bei einem selbst verschuldeten Sturz am Dienstagvormittag zugezogen. Sie fuhr gegen 9.55 Uhr die Behrstraße in Richtung Vorstadtstraße, als vermutlich ein am Lenker hängender Stoffbeutel in die Speichen geriet und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen