Blaulicht

Kind angefahren und geflüchtet

22.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Zu einem Unfall am Dienstag kurz nach 18 Uhr auf der Oberdorfstraße sucht die Polizei Filderstadt Zeugenhinweise. Nach bisherigem Stand der polizeilichen Ermittlungen war ein 11-jähriger Junge mit seinem Trekkingrad auf der Verlängerung der Oberdorfstraße, von der Jugendfarm herkommend, in Richtung Bonlanden unterwegs. Auf Höhe des Hasenheims wurde er von einem grünen Auto überholt. Das Auto berührte dabei das Fahrrad, wodurch der Bub stürzte und dabei schwer verletzt wurde. Der Unfallverursacher ließ das Kind einfach liegen und fuhr weiter in Richtung Bonlanden. Ein bislang Unbekannter kam dem Bub zu Hilfe, kümmerte sich um ihn und brachte ihn nach Hause. Er wurde dann ins Krankenhaus gebracht, wo er nach einer Operation stationär aufgenommen werden musste. Der Unfall wurde erst am Mittwochvormittag der Polizei gemeldet. Die Polizei bittet nun unter Telefon (07 11) 7 09 13 um Zeugenhinweise zum Unfall und zum Unfallverursacher, von dem nur bekannt ist, dass er einen grünen Pkw gefahren haben soll. Insbesondere sucht die Polizei auch nach dem Mann, der sich um das verletzte Kind gekümmert und es nach Hause gebracht hat.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit im Freibad

KIRCHHEIM (lp). Weil sie verbotenerweise auf der Liegewiese Fußball spielen wollten, kam es am Sonntag gegen 19.15 Uhr zu Streitigkeiten zwischen zwei 16 und 19 Jahre alten Afghanen und zwei Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes. Nachdem die beiden von den Mitarbeitern angesprochen wurden, kam es…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen