Blaulicht

Keine Gasse für Rettungsfahrzeuge

09.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTBACH (lp). Erhebliche Mühe hatten mehrere Rettungsfahrzeuge und die Polizei am Donnerstagvormittag, um an eine Unfallstelle auf der B 10 zu gelangen. Gegen 9.30 Uhr hatte sich auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Stuttgart auf Höhe der Anschlussstelle Altbach ein Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen ereignet. Zwei Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt und es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 15 000 Euro. Schnell hatte sich im morgendlichen Berufsverkehr ein kilometerlanger Stau gebildet. Als die Rettungsfahrzeuge und zwei Streifenwagen von Plochingen kommend an die Unglücksstelle fahren wollten, gab es keine Rettungsgasse und die Fahrer der im Stau stehenden Fahrzeuge machten nur sehr unwillig Platz. Weiterhin brachten sie es fertig, nachdem ein Streifenwagen durchgefahren war, bis zum nächsten die Gasse wieder zu schließen. Mehrere Autos mussten abgeschleppt werden und die Fahrer der Abschleppwagen mussten sich ebenfalls durch den Stau kämpfen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Von Baum gestürzt

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Am Dienstag um 16.50 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Leitersturz in der Hornbergstraße gerufen. Ein 78 Jahre alter Mann stieg auf eine Leiter, um einen Apfelbaum zu schneiden. Später stieg er von der Leiter über Äste bis zur Baumkrone. Als ein Ast abbrach,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen