Blaulicht

Kälte brachte Wasserrohrbrüche

08.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Die klirrende Kälte hat über das Wochenende im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Reutlingen zu über 20 Wasserrohrbrüchen geführt. Neben der Polizei, die Verständigungs- und Absicherungsmaßnahmen durchführte, waren etliche Feuerwehren, Bauhöfe und Stadtwerke im Einsatz. An mehreren Straßenzügen oder einzelnen Gebäuden in Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern, Neuhausen, Köngen, Kirchheim, Metzingen und Tübingen musste das Wasser zeitweise abgestellt werden. Die sich auf Fahrbahnen und Gehwegen bildenden großen Eisflächen mussten zuerst gesperrt und dann mit Salz gestreut werden. Manche Gebäude wurden unbewohnbar. So mussten die Verantwortlichen der Stadt Leinfelden-Echterdingen am Samstagmittag Bewohner umquartieren, da ein im Dach verlegtes Wasserrohr eines städtischen Gebäudes in der Harthäuser Straße platzte und die Stockwerke darunter regelrecht überflutete. Nach einem Wasserrohrbruch in der Esslinger Straße in Plochingen floss das Wasser in einen Keller und musste von der Feuerwehr abgepumpt werden. In der Karl-Kuppinger-Straße in Pfullingen mussten mehrere Bewohner eines städtischen Gebäudes ebenfalls wegen überfluteter Wohnungen umquartiert werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Taxi aufgebrochen

ESSLINGEN (lp). In der Esslinger Stadtmitte ist am Donnerstagabend, zwischen 17.30 und 22.40 Uhr, auf dem Parkplatz vor der Kreissparkasse ein Taxi aufgebrochen worden. Der Täter schlug die hintere linke Seitenscheibe ein und entwendete eine Geldbörse mit dem Tagesumsatz und eine EC-Karte. Die…

Weiterlesen

Unfallbeteiligter gesucht

OWEN (lp). Nach einem roten Kleinbus oder Transporter mit Esslinger Kennzeichen sucht das Polizeirevier Kirchheim nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen ereignete. Eine 62-Jährige war gegen 7.20 Uhr mit ihrem Mercedes auf der Kirchheimer Straße unterwegs. Am Ortseingang Owen bog…

Weiterlesen

Heißes Öl fängt Feuer

NÜRTINGEN (lp). Am Donnerstagabend hat eine 25-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Mönchstraße einen Topf mit Öl so stark erhitzt, dass es gegen 21 Uhr in Brand geriet. Zwar versuchte sie, die Flammen zu löschen, wegen der starken Rauchentwicklung flüchtete sie aber mit ihren zwei kleinen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen