Blaulicht

Junge Frau überfallen

15.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Eine junge Frau ist am Dienstagmorgen am Nürtinger Galgenberg überfallen und ihr Geld geraubt worden. Die 21-Jährige war etwa gegen 6.15 Uhr an der Haltestelle Neckarbrücke aus dem Bus gestiegen und wollte zu ihrer Arbeitsstelle in die Galgenbergstraße gehen. Beim Warten an der roten Ampel der Stuttgarter Straße fiel ihr bereits ein Mann auf, der unmittelbar vor ihr aus derselben Richtung die Straße überquert hatte und in Richtung Galgenberg weiterging. Als sie den dann auf einem Stein sitzenden Unbekannten kurz nach dem Weg zum Hallenbad passiert hatte, stand dieser auf und forderte Geld von ihr. Sie ging darauf nicht ein und lief weiter.

Der Mann packte sie an der Kapuze und entnahm unter Gewaltanwendung Bargeld aus der Handtasche der 21-Jährigen, dann flüchtete der Räuber in Richtung Hallenbad. Von ihrer Arbeitsstätte aus wurde kurze Zeit später die Polizei verständigt. Eine sofortige Fahndung blieb ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei bittet unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 um Hinweise auf den Täter. Dieser ist etwa 25 Jahre alt und 1,65 Meter groß, hat glatte, dunkle und etwa kinnlange Haare sowie einen dunklen Teint. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze, blauen Jeans und weißen Turnschuhen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken geflüchtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag kurz vor Mitternacht auf der B 27 auf Höhe der Ausfahrt Echterdingen. Der 63-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur in Richtung Tübingen, als sich von hinten mit deutlich höherer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen