Blaulicht

Jugendlicher fackelt Hecke ab

20.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein zündelnder Jugendlicher hat am Montagnachmittag eine Hecke in der Pfaffenhalde in Brand gesetzt und dadurch einen Schaden von 2000 Euro verursacht. Der 14-Jährige entzündete kurz vor 15.30 Uhr mit einem Feuerzeug die drei Meter hohe Thujahecke, die auf mehreren Metern abbrannte, auch ein Holzzaun wurde in Mitleidenschaft gezogen. Danach rannte er davon. Durch Zeugenaussagen konnte er wenig später ermittelt werden. Zum Löschen rückte die Feuerwehr mit neun Mann aus.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen