Blaulicht

Jugendlicher Einbrecher in Haft

02.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Nach Einbrüchen in einen Kindergarten und in einen Getränkehandel ermittelt das Polizeirevier Kirchheim gegen ein Kind und zwei Jugendliche im Alter von 13, 16 und 17 Jahren aus Kirchheim. Der bereits einschlägig polizeibekannte 16-Jährige befindet sich zwischenzeitlich in Haft.

Das Trio steht im dringenden Verdacht, in der Nacht von Montag auf Dienstag in einen Kindergarten in der Kirchheimer Lichtensteinstraße eingedrungen zu sein. Dort durchwühlten sie in sämtlichen Räumen die Schränke und Schubladen, zerstörten Wanduhren und richteten Verwüstungen an. Zwei Sparbücher, ein Handy sowie eine Fotokamera ließen sie nebst diversen Gebäudeschlüsseln mitgehen. Anschließend brachen sie in einen Getränkehandel in der Jesinger Straße ein. Dort stahlen sie gleich tütenweise Zigaretten, Süßigkeiten und Getränke.

Bei der Auswertung der Spuren kamen die Ermittler schnell auf die Spur des 16-Jährigen, der bereits durch einschlägige Delikte aufgefallen war. Bei ihm zu Hause trafen sie nicht nur seine beiden Mittäter an, sondern fanden auch die Beute, die das Trio noch schnell aus dem Fenster geworfen hatte. Alle drei räumen laut Polizei die Einbrüche ein. Das Kind und der 17-Jährige wurden wieder auf freien Fuß gesetzt. Der 16-Jährige wurde am Dienstagmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Nürtingen vorgeführt. Es wird nun geprüft, ob das Trio für weitere Straftaten im Raum Kirchheim in Betracht kommt.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Wohnung eingebrochen

SCHLAITDORF (lp). In eine Wohnung in einem am Ortsrand gelegenen Gebäude in der Teckstraße ist am Dienstag eingebrochen worden. Ein noch Unbekannter gelangte in der Zeit zwischen 14 und 21.30 Uhr nach Hochschieben des Rollladens durch die geöffnete Terrassentüre ins Objekt. Dort durchstöberte er…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen