Blaulicht

Jugendliche attackierte Polizisten

22.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Morgen des Ostersonntags leistete eine 17-jährige Jugendliche aus Nürtingen am Bahnhof Nürtingen Widerstand gegen mehrere Polizeibeamte. Die Beamten waren gegen 7.15 Uhr an den Bahnhof gerufen worden, nachdem zuvor ein Fahrgast im Zug von Plochingen nach Nürtingen einen anderen Fahrgast angegriffen hatte. Am Bahnhof wollte ein Polizist die Personalien der 17-Jährigen feststellen, die offenbar Zeugin des Vorfalls war. Die erheblich alkoholisierte Jugendliche trat dann plötzlich gegen das Bein des Beamten. Bei der anschließenden Festnahme rastete sie völlig aus, schlug wild um sich, beleidigte die Beamten auf übelste Weise und biss dem Polizeibeamten sogar in den Daumen. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte sie überwältigt werden. Auf Verfügung des zuständigen Richters wurde sie zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Sie muss mit einer Anzeige rechnen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Müllpresse in Brand geraten

ESSLINGEN (lp). Starker Qualm aus dem Müllraum in einem Mehrfamilienhaus in der Königsallee hat am Montagmittag einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Vorsichtshalber wurden etwa 60 Bewohner des Hauses evakuiert. Die Müllpresse war in dem Haus, das über eine zentrale…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen