Blaulicht

Ins Heck gerumpelt

21.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OWEN (lp). Wegen widersprüchlicher Angaben sucht die Polizei Kirchheim Zeugen eines Auffahrunfalls am Freitagmorgen an der Einmündung Amtstraße/Kirchheimer Straße. Eine 72-jährige Kirchheimerin fuhr gegen 10.45 Uhr mit ihrem Mercedes auf der Kirchheimer Straße in Richtung Kirchheim. Auf Höhe der von links einmündenden Amtstraße hielt sie an, um einen dort wartenden Linksabbieger einfahren zu lassen. Eine nachfolgende 20-Jährige aus Lenningen fuhr mit ihrem Ford Fiesta aus Unachtsamkeit ins Heck des Mercedes. Bei der Unfallaufnahme gab die Fordfahrerin an, die Mercedesfahrerin hätte so stark gebremst, dass sie ein Auffahren nicht hätte vermeiden können. Bei der Kollision entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro. Zeugenaussagen erbittet die Polizei unter Telefon (0 70 21) 50 10.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall wegen Übermüdung

UNTERENSINGEN (lp). Glück im Unglück hatte ein übermüdeter Autofahrer, der am Montagmorgen einen Unfall verursacht hat. Der 75-Jährige befuhr gegen 8.20 Uhr mit seinem VW Passat die B 313 in Richtung Wendlingen. Wegen starker Übermüdung kam der Mann mit seinem Wagen auf Höhe von Unterensingen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen