Blaulicht

Ins Heck gekracht

28.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zum Glück mit nur leichten Verletzungen ist ein Unfall am Montag gegen 9.30 Uhr in der Neuffener Straße ausgegangen. Ein 36-jähriger Oberboihinger fuhr mit seinem Seat Leon auf der Neuffener Straße in Richtung Stadtmitte. Zwischen den Einmündungen Schmidstraße und Schickhardtstraße war auf dem Gehweg ein junger Mann gestürzt. Der 36-Jährige wollte Hilfe leisten, setzte die Warnblinkanlage, bremste und hielt an. Ein dahinter fahrender 46-Jähriger, der mit einem Fiat Multipla unterwegs war, schaute ebenfalls nach dem Gestürzten und bemerkte dadurch den stehenden Seat zu spät. Trotz Notbremsung gelang es ihm nicht mehr, rechtzeitig anzuhalten. Mit großer Wucht krachte der Fiat ins Heck des Seats, wobei der Fiatfahrer leicht verletzt wurde. Er wurde zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Seat-Fahrer konnte nach der Unfallaufnahme selbstständig einen Arzt aufsuchen. Auch der Gestürzte wurde ins Krankenhaus gebracht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kurze Abwesenheit genutzt

KIRCHHEIM (lp). Unbekannte sind am helllichten Dienstag in ein Wohnhaus im Max-Reger-Weg eingedrungen, zwischen 13.30 Uhr und 14.45 Uhr stemmten sie die Haustür auf und durchsuchten während einer kurzen Abwesenheit der Bewohner das ganze Haus. Möglicherweise wurden die Bewohner beim Verlassen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen