Blaulicht

Ins Heck gekracht

15.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Eine Leichtverletzte und einen Sachschaden von etwa 10 000 Euro gab es bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag kurz vor 13.30 Uhr, auf der Ortsumgehung Nellingen auf Markung Denkendorf ereignet hat.

Ein 44-jähriger Wernauer musste mit seinem Mercedes an der auf Rot umschaltenden Ampel stark abbremsen. Ein direkt dahinter fahrendes Fahrzeug bremste ebenfalls voll ab und wich auf die linke Spur aus. Ein 44-jähriger Schweizer, der als drittes Fahrzeug dahinter fuhr, reagierte nicht mehr rechtzeitig und krachte mit großer Wucht ins Heck des Mercedes. Während die beiden Fahrzeuglenker unverletzt blieben, wurde die 43-jährige Beifahrerin im Mercedes leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. – Die beiden Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen