Blaulicht

In Wohnung brannte es

05.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHWALD-SCHANBACH (lp). In einer Wohnung in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Hauptstraße hat es am Mittwoch gebrannt. Kurz nach 11 Uhr gingen die ersten Anrufe von Anwohnern bei Feuerwehr und Polizei ein, in denen über starken Rauch aus einer der Wohnungen berichtet wurde. Nachdem sich die Feuerwehr Zugang zur Wohnung verschafft und diese durchsucht hatte, stellte sich heraus, dass der Brand im Schlafzimmer ausgebrochen war. Die Wehrleute konnten das Feuer schnell löschen, ein Übergreifen auf die anderen Räume konnte verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Die Hausbewohner konnten in ihre Wohnungen zurück. Die vom Brand betroffene Wohnung ist derzeit unbewohnbar, der Wohnungsinhaber wird von der Gemeinde anderweitig untergebracht. Durch das Löschwasser wurden auch unter der Wohnung liegende Geschäftsräume in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf etwa 50 000 Euro beziffert. Zur Brandursache wird noch ermittelt. Die Hauptstraße musste während der Löscharbeiten bis etwa 12.30 Uhr gesperrt werden, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auf dem Herd Essen vergessen

WERNAU (lp). Angebranntes Essen löste am Donnerstagabend in der Plochinger Straße einen Einsatz der Rettungskräfte aus. Ein 29-jähriger Bewohner einer Dachgeschosswohnung hatte sein Essen auf dem Herd aufgesetzt und war auf dem Sofa eingeschlafen. Die Rauchentwicklung löste den Rauchmelder aus.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen