Blaulicht

In Unfallauto geprallt

02.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

METZINGEN (lp). Nicht angepasste Geschwindigkeit ist den Ermittlungen der Verkehrspolizei zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend kurz nach 23 Uhr auf der B 28/B 312 in der Maienwaldkurve ereignet hat. Eine 20-jährige Mössingerin war mit ihrem Peugeot 206 auf der B 28 von Metzingen in Richtung Reutlingen unterwegs. In der Maienwaldkurve kam sie nach links von der Fahrbahn ab. Ihr Wagen knallte erst mit der Front gegen die Mittelleitplanke, drehte sich und krachte mit dem Heck erneut gegen die Mittelleitplanke, bevor der Pkw quer zur Fahrbahn zum Stehen kam. Kurz nachdem sie ausgestiegen war, fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Audi A3 von Metzingen herkommend in die B 28 ein. Weil auf dem Beschleunigungsstreifen etwa auf Höhe der Unfallstelle ein Lkw mit Warnblinkanlage stand, wechselte der Audi-Fahrer gleich auf die linke Spur. Er übersah den noch nicht abgesicherten Peugeot und prallte in den Pkw. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Verkehrspolizei sucht nun nach dem Fahrer des Lkw als Zeugen. Dieser wird gebeten, sich unter Telefon (0 70 71) 9 72 85 10 zu melden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlägerei am Postplatz

KIRCHHEIM (lp). Zu einer handfesten Auseinandersetzung sind die Polizei und der Rettungsdienst am Dienstagnachmittag zum Postplatz gerufen worden. Gegen 16.45 Uhr gerieten mehrere Pakistani und Afghanen, die zusammen auf den Bänken saßen, in Streit. Ein bislang unbekannter Täter schlug hierbei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen