Blaulicht

In Psychiatrie eingewiesen

24.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Eine randalierende Frau wurde in der Nacht zum Donnerstag in eine psychiatrische Klinik gebracht. Eine Polizeistreife wurde gegen 1.30 Uhr durch einen Passanten in der Neckarsteige angehalten und auf die Person in einer Bar aufmerksam gemacht. Als die Frau die Polizisten vor der Eingangstür bemerkte, fing sie an zu randalieren. Da sich die Türe nicht öffnen ließ, wurde sie von den Beamten gewaltsam geöffnet. Die 29-Jährige ging sofort auf die Polizisten los und musste überwältigt werden. Hierbei wehrte sie sich heftig, schlug um sich und traf einen Beamten am Kopf. Auf dem Weg zum Rettungswagen biss sie einen weiteren Polizisten in den Finger. Ein hinzugerufener Notarzt wies die Frau in die Psychiatrie ein. Dort biss sie eine Krankenpflegerin ebenfalls in die Hand.

Bilderstrecken

Blaulicht

19 Tonnen Ladung nicht gesichert

FILDERSTADT (lp). Nur durch Glück kam es am Dienstagmittag auf den Fildern nicht zu einem schlimmen Verkehrsunfall. Um die Mittagszeit fuhr ein 47-Jähriger mit einem Sattelzug, beladen mit 21 Rollen Haftmaterial mit einem Gewicht von 19 Tonnen, von einer Firma in Bonlanden in Richtung Flughafen…

Weiterlesen

Verletzte nach Auffahrunfall

NÜRTINGEN (lp). Auf die Unachtsamkeit einer 42 Jahre alten Autofahrerin ist ein Verkehrsunfall zurückzuführen, der sich am Mittwochvormittag auf der Stuttgarter Straße ereignete. Die Mini-Lenkerin war gegen 9.15 Uhr in Richtung Wolfschlugen unterwegs, als eine vor ihr fahrende 49 Jahre alte Frau…

Weiterlesen

A 8 nach Unfall voll gesperrt

HOLZMADEN (red). Nach einem Unfall am Dienstagabend gegen 21 Uhr wurde die A 8 bei Holzmaden in Fahrtrichtung Stuttgart komplett gesperrt. Zunächst war gemeldet worden, dass ein Autofahrer über einen Gegestand gefahren sei, die alamierte Polizei fand vor Ort aber einen Toten auf dem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen