Blaulicht

In Psychiatrie eingewiesen

24.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Eine randalierende Frau wurde in der Nacht zum Donnerstag in eine psychiatrische Klinik gebracht. Eine Polizeistreife wurde gegen 1.30 Uhr durch einen Passanten in der Neckarsteige angehalten und auf die Person in einer Bar aufmerksam gemacht. Als die Frau die Polizisten vor der Eingangstür bemerkte, fing sie an zu randalieren. Da sich die Türe nicht öffnen ließ, wurde sie von den Beamten gewaltsam geöffnet. Die 29-Jährige ging sofort auf die Polizisten los und musste überwältigt werden. Hierbei wehrte sie sich heftig, schlug um sich und traf einen Beamten am Kopf. Auf dem Weg zum Rettungswagen biss sie einen weiteren Polizisten in den Finger. Ein hinzugerufener Notarzt wies die Frau in die Psychiatrie ein. Dort biss sie eine Krankenpflegerin ebenfalls in die Hand.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Unfall geflüchtet

HÜLBEN (lp). Nach einem dunklen oder schwarzen Pkw, möglicherweise einem Mazda, Seat oder ähnlichem Fahrzeugtyp, fahndet die Verkehrspolizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 21.40 Uhr auf der L  250, kurz vor Hülben ereignet hat. Der Fahrer eines Milchtankfahrzeuges…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen