Blaulicht

In die Leitplanke geprallt

24.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Recht glimpflich ausgegangen ist ein Verkehrsunfall, der sich am späten Montagabend auf der Bundesstraße 10 ereignet hat. Gegen 23.20 Uhr fuhr der 18 Jahre alte Lenker eines Opel Corsa von Stuttgart in Richtung Göppingen. Aus Unachtsamkeit, so die Polizei, kam der junge Fahrer auf Höhe Wernau nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Mittelleitplanke. Der Kleinwagen drehte sich um die eigene Achse und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand. Der Fahrer sowie ein gleich alter Mitfahrer wurden zum Glück nur leicht verletzt. Die beiden Insassen stiegen aus, um die Unfallstelle abzusichern, als gerade in diesem Moment aus Richtung Stuttgart ein Fiat herannahte. Der 49 Jahre alte Fiat-Lenker erkannte im letzten Augenblick die Situation und wich aus. Der Fiat streifte zwar den Opel, jedoch nicht die Personen. Der Fiat-Lenker blieb unverletzt und konnte sein Fahrzeug knapp hundert Meter nach der Unfallstelle sicher zum Stillstand bringen. Die Polizei lenkte den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Neben dem Notarzt und dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Der Sachschaden wird auf insgesamt 7000 Euro beziffert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen