Blaulicht

In die Falle gelockt

07.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fünf Jugendliche überfielen bei Kirchheim einen 21-Jährigen

KIRCHHEIM (lp). Wegen räuberischer Erpressung, gefährlicher Körperverletzung und Freiheitsberaubung ermittelt die Kriminalpolizei gegen fünf Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren aus dem Raum Kirchheim. Sie sollen einen 21-jährigen Heininger unter einem Vorwand in ein Waldstück gelockt, verletzt und ausgeraubt haben.

Am Donnerstag gegen 19 Uhr brachten eine 14-jährige Kirchheimerin und eine 17-Jährige aus Ohmden den 21-Jährigen dazu, mit beiden in ein Waldstück bei Kirchheim, im Gewann Schafhof, zu fahren. Ziel war offenbar, dem 21-Jährigen Ex-Freund der 17-Jährigen, eine Abreibung zu verpassen. Am Ziel warteten bereits der 17-jährige neue Freund der Älteren und dessen 16- und 17-jährige Kumpels. Diese zogen den Geschädigten aus seinem Auto, griffen ihn an und stießen ihn zu Boden, wo sie gemeinsam auf ihn eintraten. Erst als der 21-Jährige blutete, ließen sie von ihm ab, bedrohten ihn und nahmen ihm sein Bargeld und die Autoschlüssel ab. Dann sperrten sie ihn in den Kofferraum seines VW Golf. Es gelang ihm, über Notruf die Polizei über seine missliche Lage zu informieren, worauf die Tatverdächtigen flüchteten.

Im Rahmen einer groß angelegten Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, gelang es, den Standort des Opfers ausfindig zu machen und unweit davon auch die Tatverdächtigen festzunehmen. Vier der fünf, die sich geständig zeigten und Angaben zum Tathergang machten, wurden am gleichen Abend noch entlassen. Der 17-Jährige, der der Polizei wegen anderer Delikte bereits bekannt war, wurde vorläufig festgenommen. Er wurde erst am Freitagvormittag entlassen. Das 21-jährige Opfer erlitt bei dem Angriff Prellungen und Schürfungen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern noch an.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfallverursacher schläft in Auto

NÜRTINGEN (lp). Ein betrunkener Autofahrer hat am Freitagmorgen Unfallflucht begangen und konnte Stunden später schlafend in seinem Fahrzeug angetroffen werden. Kurz vor 6 Uhr wurde der Polizei ein Baum beim Club Kuckucksei in der Neckarstraße gemeldet, der gefährlich in die Straße ragen würde.…

Weiterlesen

Hoher Schaden durch Vandalen

NÜRTINGEN (lp). Einen Schaden in fünfstelliger Höhe haben Vandalen in der Nacht zum Freitag In der Au und den umliegenden Straßen angerichtet. In der Zeit zwischen Donnerstagabend, 19 Uhr, und Freitagmorgen, 9 Uhr, wurden auf dem Gelände eines Autohändlers 13 Autos zerkratzt. Hierbei handelte es…

Weiterlesen

Rollerfahrer übersehen

ESSLINGEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Freitagmorgen auf der Ulmer Straße ereignet hat. Ein 60-jähriger Esslinger war gegen 5.30 Uhr mit seinem Fiat Punto in Richtung Oberesslingen unterwegs. An der Auffahrt zur Konrad-Adenauer-Brücke…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen