Blaulicht

In den Gegenverkehr geraten

14.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von etwa 33 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Sonntag kurz vor 21 Uhr auf der Neckarstraße. Ein 36-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes E-Klasse auf der Neckarstraße in Richtung Stadtmitte. Als er kurz vor der Einmündung der Fischerstraße an einem geparkten Ford Ka Cabrio vorbeifahren wollte und dazu ausscherte, übersah er einen entgegenkommenden Audi Q5.

Dessen 36-jähriger Lenker versuchte noch, durch Vollbremsung eine Kollision zu vermeiden, trotzdem krachten beide Autos zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes noch gegen den geparkten Ford gedrückt. Während die beiden Fahrer und der Beifahrer im Mercedes unverletzt blieben, wurden die beiden 20 und 31 Jahre alten Mitfahrerinnen im Fond des Mercedes so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Der Mercedes und der Audi mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Während der Dauer der Unfallaufnahme musste die Neckarstraße voll gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Motorrad fährt gegen Transporter

WEILHEIM (lp). Am Freitagmittag kam es auf der L 1214 zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Transporter. Die 52 Jahre alte Lenkerin eines Transporters befuhr kurz vor 13 Uhr in einer Fahrzeugkolonne die Zeller Straße von Aichelberg her in Richtung Weilheim. Ein 17-jähriger Lenker…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen