Blaulicht

In den Gegenverkehr gekracht

22.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (lp). Auf circa 5000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag gegen 12.30 Uhr in der Daimlerstraße entstanden ist. Ein 24-jähriger Oberboihinger war mit seinem VW Polo auf der Daimlerstraße in Richtung Nürtingen unterwegs. Weil er wegen Übermüdung am Steuer einschlief, kam er mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und krachte nahezu frontal in einen Nissan Micra. Dessen 44-jähriger Fahrer hatte keine Möglichkeit mehr zu reagieren. Beide Fahrzeuglenker waren angegurtet, sodass sie zum Glück nur leicht verletzt wurden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Stoppstelle überfahren

KIRCHHEIM (lp). Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend an der Kreuzung Tannenbergstraße und Eichendorffstraße ereignet hat. Eine 37-jährige Kirchheimerin war mit ihrem Mazda 5 auf der Tannenbergstraße stadteinwärts unterwegs. An der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen