Blaulicht

Im Unfallrausch

19.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN-RUIT (lp). Drei Verletzte und Sachschaden von etwa 33 000 Euro sind laut Polizei die Bilanz eines Unfalls am Dienstag gegen 13.30 Uhr auf der Bonhoefferstraße.

Ein 66-jähriger Ostfilderner fuhr mit seinem Opel Frontera auf der Bonhoefferstraße aus Richtung Ruit kommend in Richtung Scharnhausen. Im Scharnhäuser Park fuhr er nach der Kreuzung mit der Theodor-Rothschild-Straße auf die Linksabbiegerspur. Dort übersah er den Opel Insignia einer 25-jährigen Ostfildernerin und krachte diesem mit großer Wucht in die linke hintere Seite. Ohne anzuhalten fuhr der 66-Jährige weiter und prallte nach wenigen Metern in die linke Seite eines Mercedes C-Klasse einer 55-jährigen Esslingerin. Durch die Wucht dieses Aufpralls wurde der Opel Frontera des Unfallverursachers nach rechts abgewiesen und prallte gegen einen geparkten Opel Astra, den er noch auf einen davor geparkten Mercedes aufschob.

Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, mussten die Fahrerinnen des Insignias und des Mercedes C-Klasse sowie deren 46-jährige Beifahrerin mit zum Glück nur leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Vier der fünf beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Eine Überprüfung des erkennbar betrunkenen Unfallverursachers ergab einen vorläufigen Wert von mehr als 1,5 Promille. Außer Blut wurde ihm auch sein Führerschein genommen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Die Vorfahrt genommen

NECKARTENZLINGEN (lp). Lediglich Blechschaden gab es bei einem Unfall am Dienstagabend an der Einmündung Eichwasenring in die Altdorfer Straße. Die 67 Jahre alte Lenkerin eines VW Golf fuhr gegen 18.30 Uhr auf der Altdorfer Straße in Fahrtrichtung Altdorf. Bei der Einmündung Eichwasenring fuhr…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen