Blaulicht

Im Rausch Polizisten gebissen

23.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (lp). Ein 24-jähriger Neuffener hat am Mittwoch gegen 0.30 Uhr einen Sanitäter und einen Polizeibeamten angegriffen und verletzt. Der erheblich alkoholisierte und augenscheinlich auch unter Drogeneinfluss stehende Neuffener sollte ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er sich mehrere Schnittwunden zugefügt hatte. Auf dem Weg zum Rettungsfahrzeug griff der 24-Jährige dann plötzlich einen der Sanitäter an. Im Gerangel stürzten beide, wobei sich der Sanitäter eine blutende Wunde zuzog. Auch einem der zu Hilfe geeilten Polizeibeamten fügte er neben Quetschungen und Hämatomen auch eine blutende Bisswunde an der Hand zu. Nachdem der 24-jährige, der sich heftig wehrte und die Polizeibeamten übel beleidigte, festgenommen war, wurde er in eine Fachklinik stationär aufgenommen. Der Sanitäter und der Polizeibeamte konnten nach ambulanter Behandlung ihren Dienst wieder aufnehmen. Den bissigen Neuffener erwartet ein Strafverfahren.

Bilderstrecken

Blaulicht

Bei Rot in die Kreuzung

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Auf der Kreuzung der Echterdinger mit der Flughafenstraße kam es am Sonntag gegen 17 Uhr zu einem Unfall mit einem Schaden von etwa 5000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und wird jetzt von der Polizei gesucht. Ein 61-jähriger…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen