Blaulicht

Im Rausch den Respekt verloren

04.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Stark alkoholisiert und offensichtlich grundlos haben ein 24-jähriger Mann und sein 26-jähriger Bruder, als Teil einer Personengruppe, im Vorbeilaufen eine polizeiliche Vernehmung gestört. Nachdem sie aufgefordert worden waren, den Einsatzort zu verlassen, hatte sich einer der Brüder gegenüber der Polizei aufgebaut und körperliche Gewalt angedroht. Nachdem der Mann zunächst durch weitere Mitglieder der Personengruppe zurückgehalten worden war, kam es, wie die Polizei berichtet, bei einer späteren Personenkontrolle zur Identitätsfeststellung wiederum zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen dem Brüderpaar und den Beamten. Auf der Dienststelle wurde festgestellt, dass die Brüder erheblich unter Alkoholeinfluss standen, was, so die Polizei, möglicherweise der Grund für das respektlose Verhalten gegenüber den Beamten gewesen sein könnte.

Bilderstrecken

Blaulicht

Beutezug auf Baustelle

PLOCHINGEN (lp). Auf einer Baustelle im Orozslany Weg haben in der Nacht von Montag auf Dienstag bislang Unbekannte ihr Unwesen getrieben. Im Zeitraum zwischen 16 Uhr und 7 Uhr gelangten die Diebe durch die unverschlossene Eingangstüre in den Rohbau. Im Keller brachen sie gewaltsam eine…

Weiterlesen

Drauf und davon

KIRCHHEIM (lp). Vermutlich unter Alkoholeinwirkung hat ein VW-Fahrer am Dienstag, gegen 0.20 Uhr, auf der Nürtinger Straße (B 297) einen Verkehrsunfall verursacht und ist danach einfach weitergefahren. Ein 55-Jähriger war mit seinem Skoda Kodiaq auf der Bundesstraße in Richtung Reudern…

Weiterlesen

Mit Kopfhörern an Auto gerannt

WEILHEIM (lp). Leichte Verletzungen hat sich ein 13-Jähriger bei einem Unfall am späten Montagnachmittag in der Egelsberstraße zugezogen. Mit Kopfhörern auf den Ohren und ohne auf den Verkehr zu achten, wollte der Jugendliche gegen 17.30 Uhr die Straßenseite wechseln. Ein 39 Jahre alter…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen