Blaulicht

Im Graben gelandet

23.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRAFENBERG (lp). Auf etwa 3000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Unfall am Mittwochmorgen auf der B 313 entstanden ist.

Ein 37-jähriger Eninger fuhr gegen 5.50 Uhr mit seinem Audi A4 auf der Bundesstraße von Grafenberg in Richtung Nürtingen. Kurz vor der Einmündung nach Tischardt bemerkte er zu spät, dass ein Auto vor ihm an der Bedarfsampel bremsen musste. Durch Bremsen und Ausweichen nach links versuchte er, einen Auffahrunfall zu vermeiden. Dabei geriet er über die Gegenfahrspur auf den linken Grünstreifen, sein Wagen schleuderte in den Straßengraben, wo er entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stehen kam.

Verletzt wurde zum Glück niemand, allerdings war der Audi so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Bilderstrecken

Blaulicht

Bremse geht in Flammen auf

NÜRTINGEN (lp). Noch einmal glimpflich ist der Brand an einem Lastwagen am Montagmorgen ausgegangen. Auf seiner Fahrt auf der Bundesstraße 313 in Richtung Plochingen bemerkte der 40-jährige Trucker gegen 6.30 Uhr auf Höhe von Oberensingen bei einem Blick in den Rückspiegel, dass aus einem…

Weiterlesen

In Wohnhaus eingebrochen

NÜRTINGEN (lp). Zwischen Freitag, 10.30, und Sonntag, 17.45 Uhr, hat ein Einbrecher ein Wohnhaus in der Karl-Friedrich-Rumpp-Straße ins Visier genommen. Eingestiegen war der Täter durch eine aufgebrochene Terrassentür. Er durchwühlte sämtliche Schränke und Schubladen im Haus. Ob er letztlich…

Weiterlesen

Fußgängerin übersehen

KIRCHHEIM (lp). Mit schweren Verletzungen musste eine 86-jährige Fußgängerin nach einem Verkehrsunfall am späten Sonntagnachmittag ins Krankenhaus gebracht werden. Der 71-jährige Fahrer eines Linienbusses war gegen 17.20 Uhr auf der Hindenburgstraße unterwegs und wollte nach links in die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen