Blaulicht

Im falschen Moment überholt

09.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (lp). Mit schweren Verletzungen wurde ein 49-jähriger Motorradfahrer nach einem Unfall auf der L 1201, der sogenannten Querspange, ins Krankenhaus eingeliefert. Der aus Stuttgart stammende Biker war gegen 14.45 Uhr mit seiner KTM Supermoto auf der L 1201 von Hochdorf kommend unterwegs. Vor ihm fuhr eine 45-jährige Kirchheimerin mit ihrem Peugeot 307 auf der rechten Fahrspur. Um nach links auf die Linksabbiegespur auf die B 10 in Richtung Stuttgart abzubiegen zu können, blinkte sie und verlangsamte ihre Geschwindigkeit. Der Motorradfahrer hinter ihr überholte den Peugeot, um geradeaus weiterzufahren, genau in dem Moment, als die 45-Jährige den Fahrstreifen wechselte und links abbog. Er prallte mit seinem Motorrad gegen den Peugeot, stürzte auf die Fahrbahn und rutschte mit seinem Krad über die Verkehrsinsel. Trotz Schutzhelms erlitt er schwere Verletzungen, die Peugeotfahrerin blieb unverletzt. An der KTM entstand wirtschaftlicher Totalschaden, das Motorrad und der Peugeot mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird insgesamt auf rund 10 000 Euro beziffert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Rotlicht missachtet

NÜRTINGEN (lp). 9000 Euro Schaden ist bei einem Unfall am Mittwochabend zwischen Nürtingen und Zizishausen entstanden. Ein 22-Jähriger fuhr um 20.45 Uhr mit seinem Opel auf der Oberboihinger Straße vom Bahnhof kommend. An der Kreuzung mit der Rümelin-/Hochwiesenstraße fuhr er vermutlich bei Rot…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen