Blaulicht

Im Drogenrausch gewalttätig

03.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN (lp). Unter Drogeneinfluss hat ein polizeibekannter 42-jähriger Frickenhäuser am Sonntag gegen 20 Uhr im Fliederweg ein Notarztteam und Polizeibeamte angegriffen. Eine Bekannte hatte die Rettungsstelle alarmiert, der 42-Jährige habe etwas „Komisches“ geraucht und randaliere nun in der Wohnung. Neben einem Rettungswagen und einem Notarztteam wurde auch die Polizei verständigt. Nachdem der Frickenhäuser dann sofort auf den Notarzt und seinen Assistenten losging, verließen diese die Wohnung wieder, um auf die Polizei zu warten. Auch dieser gelang es nicht, ein Gespräch mit dem 42-Jährigen zu führen. Er griff auch diese so massiv an, dass sie sich mit Pfefferspray und Schlagstock zur Wehr setzen mussten, um ihn zu überwältigen. Nachdem ihm vom Arzt ein Beruhigungsmittel verabreicht wurde, brachte ihn der Rettungsdienst unter Polizeibegleitung ins Krankenhaus, wo er bis Montagmorgen stationär aufgenommen wurde. Einer der Polizeibeamten und der Frickenhäuser wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. Offenbar hatte er verschiedenste Drogen genommen. Ihn erwartet jetzt nicht nur ein entsprechendes Ermittlungsverfahren, er muss sich auch wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Bilderstrecken

Blaulicht

Renitenter betrunkener Radler

NÜRTINGEN (lp). Eine Polizeistreife wurde am Mittwoch um 21 Uhr zu einem Einkaufsmarkt in die Europastraße gerufen, nachdem ein Passant gemeldet hatte, dass gerade ein Mann versuche, ein Fahrrad vom dortigen Fahrradständer zu entwenden. Sie traf auf einen 56-Jährigen, der stark alkoholisiert war…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen