Blaulicht

Hunde im Auto gelassen

03.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (lp). Am Donnerstagnachmittag wollten eine 24-jährige Frau und ihr Freund die Tochter eines Bekannten in Neckartenzlingen zu einem Badeausflug abholen. Sie ließen derweil ihre beiden Hunde – ein Boxermischling und ein Bull-Mischling – im Fahrzeug zurück. Leider verzögerte sich ihre Rückkehr, sodass die Vierbeiner mindestens eine halbe Stunde in dem verschlossenen und in der prallen Sonne stehenden Fahrzeug waren. Die Hunde erlitten einen Hitzeschock. Der acht Monate alte Bull-Mischling war bereits bewusstlos. Nach einem vergeblichen Versuch, den Tierarzt zu erreichen, verständigte eine Zeugin die Tierrettung. Bis zu deren Eintreffen kühlten die Frau und ihr Freund die Hunde mit Wasser. Die beiden Vierbeiner wurden mit einem Rettungswagen in eine Tierklinik gebracht. Leider überlebte der Bull-Mischling den Hitzeschock nicht und starb in der Klinik.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Verkehrszeichen kollidiert

BEUREN (lp). Straßenglätte ist einem 19-jährigen Honda Civic-Fahrer in der Nacht auf Montag, gegen 2.30 Uhr, zum Verhängnis geworden. Er verlor in der Beurener Steige, kurz vor Beuren, die Kontrolle über seinen Wagen und rutschte nach rechts von der Straße. Ein Verkehrszeichen und ein Wegweiser…

Weiterlesen

Vorfahrt nicht beachtet

DETTINGEN (lp). Leichte Verletzungen hat eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend erlitten, als ihr die Vorfahrt genommen wurde. Eine 22-Jährige war um 18 Uhr mit ihrem Fiat Punto von der Dieselstraße in die Kirchheimer Straße abgebogen. Hierbei übersah sie den Nissan Micra…

Weiterlesen

Am Steuer eingeschlafen

ESSLINGEN (lp). Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt die Verkehrspolizei gegen den 20-jährigen Fahrer eines Opel Corsa nach einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagabend auf der Augustiner Straße ereignet hat. Der aus Neuhof in Bayern stammende Fahrer war gegen 21.30 Uhr auf der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen