Blaulicht

Hund im heißen Auto gelassen

07.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Nicht gerade tierlieb hat sich eine Hundebesitzerin am Mittwochnachmittag in Köngen verhalten. Sie ließ ihren Vierbeiner in einem geschlossenen Auto in der prallen Sonne bei knapp 30 Grad Celsius zurück. Laut Polizei fiel zwei aufmerksamen Zeuginnen das offensichtlich leidende und schwer hechelnde Tier im Kofferraum des Fiats auf dem Parkplatz eines großen Einkaufsmarktes in der Imanuel-Maier-Straße auf. Sie verständigten über Notruf die Polizei. Weil der Kofferraum nicht verschlossen war, konnten die Beamten den Hund befreien. Bis zum Eintreffen der 51-jährigen Besitzerin wurde er mit Wasser versorgt. Die Frau musste sich von den Polizisten ein paar belehrende Worte anhören und sie erwartet eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Bilderstrecken

Blaulicht

63 000 Euro Schaden

NÜRTINGEN (lp). Ordentlich gescheppert hat es am Donnerstagabend im Einmündungsbereich der Bundesstraße 313 mit der B 297 an der Wörth-Brücke. Verursacht wurde die Kollision von einem 50-jährigen Skoda-Lenker, der den Einmündungsbereich, aus Neckarhausen kommend, gegen 20.10 Uhr geradeaus in…

Weiterlesen

Scherz mit teuren Folgen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Einen teuren Scherz hat sich eine 57-jährige Sindelfingerin am Donnerstagvormittag, gegen 11.30 Uhr, bei der Abflugkontrolle auf dem Stuttgarter Flughafen erlaubt. Gegenüber dem Sicherheitspersonal gab sie an, in ihrem Gepäck mehrere Kilo Sprengstoff mitzuführen.…

Weiterlesen

Radfahrerin übersehen

NÜRTINGEN (lp). Leichte Verletzungen hat sich eine 24-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall zugezogen, der sich am Donnerstag an der Einmündung der Hermann-Löns-Straße in die Neuffener Straße ereignet hat. Ein 65-jähriger Nürtinger war gegen 11.30 Uhr mit seinem Mercedes auf der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen