Blaulicht

Holzschuppen brannte

20.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NOTZINGEN (lp). Aus noch unbekannter Ursache brach am späten Montagnachmittag im Anbau eines Einfamilienhauses in der Herdfeldstraße ein Brand aus. Die Bewohner hörten gegen 16.35 Uhr einen Knall und sahen dann, dass der Schuppen, in welchem Holz gelagert wird, in Flammen stand. Diese griffen beim Eintreffen der Feuerwehren aus Notzingen und Kirchheim bereits auf den Wintergarten über. Durch den Einsatz der über 50 Wehrmänner konnte verhindert werden, dass der Brand sich auf den Wohntrakt ausbreitet. Immer wieder flammten Glutnester auf, sodass erst kurz vor 21 Uhr das Feuer gelöscht war. Kriminaltechniker untersuchen die Brandstelle. Der Schaden wird auf 50 000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auf dem Herd Essen vergessen

WERNAU (lp). Angebranntes Essen löste am Donnerstagabend in der Plochinger Straße einen Einsatz der Rettungskräfte aus. Ein 29-jähriger Bewohner einer Dachgeschosswohnung hatte sein Essen auf dem Herd aufgesetzt und war auf dem Sofa eingeschlafen. Die Rauchentwicklung löste den Rauchmelder aus.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen