Blaulicht

Hinten draufgerumpelt

16.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM (lp). Rund 11 000 Euro Schaden entstand am Montagabend bei einem Auffahrunfall am Ortsbeginn von Weilheim. Ein 34-jähriger Weilheimer fuhr gegen 17.30 Uhr mit seinem Lkw auf der Zeller Straße aus Richtung Aichelberg kommend. Wegen einer roten Ampel musste er hinter einer längeren Fahrzeugschlange anhalten. Als der Verkehr sich wieder in Bewegung setzte, bemerkte er zu spät, dass die vor ihm fahrenden Autos noch einmal anhielten. Er fuhr ins Heck eines Audi A5, den ein 47-Jähriger aus Kirchheim lenkte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi noch auf den Seat einer 22-jährigen Kirchheimerin aufgeschoben. Während der Seat nur einen leichten Schaden aufwies, musste der Audi abgeschleppt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radler gegen geparktes Auto

FILDERSTADT (lp). Erhebliche Schnittverletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall an Himmelfahrt in Bernhausen erlitten. Der 29-Jährige befuhr kurz nach 12.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Karlstraße in Richtung Nürtinger Straße. Auf Höhe eines Discounters prallte er so heftig gegen einen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen