Blaulicht

Hinten draufgekracht

09.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Zwei zum Glück nur leicht Verletzte und ein Sachschaden von rund 6000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Sonntag gegen 15.30 Uhr in der Kirchheimer Straße. Ein 56-jähriger Köngener fuhr mit seinem VW Golf auf der Kirchheimer Straße. Wegen Gegenverkehr musste er hinter einem geparkten Auto warten. Ein 18-jähriger Führerscheinneuling aus Köngen krachte mit seinem Fiat 500 ins Heck des Golfs. Der Aufprall war so heftig, dass beide Airbags im Fiat auslösten. Beide Fahrzeuglenker waren angegurtet, mussten aber trotzdem zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fiat 500 musste abgeschleppt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kind angefahren und geflüchtet

NEUFFEN (lp). In einem reinen Wohngebiet wurde am Donnerstag um 15.40 Uhr an der Kreuzung Eichenstraße/Kirschgarten ein Kind angefahren, der am Unfall beteiligte Autofahrer flüchtete, ohne sich um das Kind zu kümmern. Ein sieben Jahre alter Bub fuhr mit dem Fahrrad von der Straße Kirschgarten in…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen