Blaulicht

Hilferufe nur zum Spaß

21.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Wegen eines üblen Scherzes wurde am Montag gegen 21 Uhr die Polizei in Nürtingen gerufen. Eine Frau rief während der Vorbeifahrt eines Streifenwagens laut um Hilfe. Mehrere Passanten hörten die Rufe, ebenso die Beamten. Als die Streife anhielt, verschwand die Frau, die bis zu diesem Moment noch am geöffneten Fenster eines Geldinstituts gestanden hatte.

Rund zehn Minuten später klärte sich der Vorgang auf. Bei der um Hilfe rufenden Frau handelte es sich um eine Reinigungskraft des Geldinstituts, welche sich offenbar kurz vor Feierabend noch einen Spaß erlauben wollte. Dieser fand ein jähes Ende, als die Frau erfuhr, dass ihr die Kosten für den ausgelösten Polizeieinsatz auferlegt werden. Geprüft wird, ob sich die Frau damit auch strafbar gemacht hat.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen.

Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen