Blaulicht

Heftig einen draufgemacht

16.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDDORFHÄSLACH (lp). An Himmelfahrt kam es in einem Festzelt neben der B 465 Richtung Dettenhausen zu mehreren Auseinandersetzungen. Gegen 17.30 Uhr gingen mehrere junge Männer im Alter von 21 bis 26 Jahren aufeinander los und malträtierten sich mit Schlägen und Tritten. Das Sicherheitspersonal trennte die Streithähne. Gegen 20 Uhr provozierten sich mehrere Gäste, bis ein 30-Jähriger einem 34-Jährigen alten Mann einen Bierkrug an den Kopf schlug. Danach mischten sich weitere Besucher in den Zwist ein, welcher in einer tumultartigen Schlägerei mit einer Vielzahl von Beteiligten mündete. Auch das Sicherheitspersonal wurde mit Schlägen und Tritten attackiert. Als die Polizei die Anzeigen aufnahmen, stänkerte und störte ein 34 Jahre alter Mann. Der 34-Jährige kam auch einem polizeilich erteilten Platzverweis nicht nach und leistete mit Schlägen und Fußtritten massiven Widerstand. Er verbrachte die Nacht in einer Ausnüchterungszelle. Gegen 22 Uhr kehrte ein betrunkener 28-Jähriger trotz zuvor erteiltem Hausverbot und Platzverweis wieder ins Zelt und musste von Polizeibeamten bis zur Abholung durch Angehörige in Gewahrsam genommen werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radler gegen geparktes Auto

FILDERSTADT (lp). Erhebliche Schnittverletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall an Himmelfahrt in Bernhausen erlitten. Der 29-Jährige befuhr kurz nach 12.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Karlstraße in Richtung Nürtinger Straße. Auf Höhe eines Discounters prallte er so heftig gegen einen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen