Blaulicht

Heftig draufgekracht

11.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Drei Leichtverletzte und ein Schaden rund 20 000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Dienstag gegen 18 Uhr auf der Überleitung der B 313 auf die B 10. Eine 59-Jährige fuhr mit ihrem VW Kombi etwa 100 Meter vor Ende des Beschleunigungsstreifens in Richtung Göppingen auf einen stehenden Pkw Seat auf, in dem eine 17-jährige Fahrschülerin und ihr 53-jähriger Fahrlehrer saßen. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Fahrschulwagen noch auf den davor stehenden Ford Focus einer 35-jährigen Frau aufgeschoben wurde. Die beiden Fahrzeuge hatten wegen eines auf dem Beschleunigungsstreifen haltenden Autos ebenfalls anhalten müssen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen