Blaulicht

Heftig draufgekracht

11.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Drei Leichtverletzte und ein Schaden rund 20 000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Dienstag gegen 18 Uhr auf der Überleitung der B 313 auf die B 10. Eine 59-Jährige fuhr mit ihrem VW Kombi etwa 100 Meter vor Ende des Beschleunigungsstreifens in Richtung Göppingen auf einen stehenden Pkw Seat auf, in dem eine 17-jährige Fahrschülerin und ihr 53-jähriger Fahrlehrer saßen. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Fahrschulwagen noch auf den davor stehenden Ford Focus einer 35-jährigen Frau aufgeschoben wurde. Die beiden Fahrzeuge hatten wegen eines auf dem Beschleunigungsstreifen haltenden Autos ebenfalls anhalten müssen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen