Blaulicht

Hecke wurde niedergebrannt

02.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

METZINGEN (lp). Im März letzten Jahres ist der Großteil einer Hecke zu einem Wohngrundstück zwischen der Nürtinger Straße und der Bahnlinie abgebrannt. Nun steht fest, dass es sich um Brandstiftung gehandelt hat, denn am Mittwoch führten vermutlich dieselben Täter vom Fußweg aus ihr Werk zu Ende. Gegen 18 Uhr meldeten Anwohner den erneuten Heckenbrand. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr war die Hecke bereits niedergebrannt, der Sachschaden beträgt rund 2000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Rausch Stromausfall verursacht

OSTFILDERN (lp). Ein umgefahrener Stromkasten hat am Sonntagmorgen für einen mehrstündigen Stromausfall in Teilen von Nellingen geführt. Eine Streife des Polizeireviers Filderstadt war gegen 6.15 Uhr beim Tanken ihres Fahrzeugs, als sie auf der Felix-Wankel-Straße ein Auto mit lauter Musik…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen