Blaulicht

Hecke wurde niedergebrannt

02.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

METZINGEN (lp). Im März letzten Jahres ist der Großteil einer Hecke zu einem Wohngrundstück zwischen der Nürtinger Straße und der Bahnlinie abgebrannt. Nun steht fest, dass es sich um Brandstiftung gehandelt hat, denn am Mittwoch führten vermutlich dieselben Täter vom Fußweg aus ihr Werk zu Ende. Gegen 18 Uhr meldeten Anwohner den erneuten Heckenbrand. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr war die Hecke bereits niedergebrannt, der Sachschaden beträgt rund 2000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Marihuana entdeckt

WENDLINGEN (lp). Beamte des Polizeireviers Esslingen haben am Donnerstag gegen 21 Uhr in der Boßlerstraße bei einer Verkehrskontrolle Drogen gefunden. Nachdem sie einen Hyundai angehalten hatten, vermuteten die Beamten, dass der 25-jährige Fahrer Drogen genommen hatte. Sie nahmen das Auto sowie…

Weiterlesen

Einbruch in Wohnhaus

NT-NECKARHAUSEN (lp). Am Donnerstagabend, in der Zeit zwischen 18.30 und 19.30 Uhr, ist in ein Wohnhaus in der Straße In den Hofwiesen eingebrochen worden. Die Täter verschafften sich nach Aufhebeln eines Kellerfensters Zutritt zum Objekt. Sie durchstöberten sämtliche Räume im Gebäude und…

Weiterlesen

Cabrio-Dächer aufgeschlitzt

ESSLINGEN (lp). Nachdem am vergangenen Samstag das Stoffverdeck eines Cabrios in der Kanalstraße aufgeschlitzt worden ist, hat womöglich derselbe Täter am Donnerstagabend erneut zugeschlagen. An einem Audi Cabriolet, das ebenfalls in der Kanalstraße abgestellt war, schnitt der Vandale in der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen