Blaulicht

Hecke in Brand geraten

05.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Am Montagabend ist in der Nähe des Sportplatzes in der Otto-Hahn-Straße eine Hecke in Brand geraten. Spaziergänger hörten um 20.15 Uhr ein knallähnliches Geräusch. Gleich darauf ging unmittelbar neben der Bahnlinie eine Hecke in Flammen auf. Die Feuerwehr löschte den Brand, der sich auf etwa vier Meter Länge ausgedehnt hatte, schnell. Laut Polizei liegen keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung vor. Möglicherweise führte eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe zu dem Brand. Unklar ist auch, ob das gehörte Geräusch im Zusammenhang mit dem Feuer steht. Falls ja, könnte ein technischer Defekt an der nahgelegenen Oberleitung zu Funkenschlag und zum Entzünden der trockenen Hecke geführt haben. Sachschaden entstand nicht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ins Schleudern geraten

SCHLIERBACH (lp). Am Sonntag gegen 12.30 Uhr ist zwischen Schlierbach und Kirchheim ein Pkw von der B 297 abgekommen. Der 24 Jahre alte Lenker eines Kia Sorento fuhr von Schlierbach in Richtung Kirchheim. Am Beginn eines Waldstücks bremste offenbar ein unbekannter Autofahrer vor ihm stark ab,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen