Blaulicht

Hasen getötet und gestohlen

24.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTBACH (lp). Zwei unbekannte Täter stiegen am Sonntagmorgen über einen Zaun auf ein Gartengrundstück in Verlängerung des Wannenrainwegs. Dort brachen sie an einem Stall eine Plexiglasscheibe heraus. Anschließend nahmen sie zwei Hasen heraus, töteten sie vermutlich vor Ort und steckten sie in Plastiktüten. In der Nähe des Hasenstalls wurden Blutspuren entdeckt. Die Unbekannten überstiegen erneut den Zaun und flüchteten mit den Tieren. Sie wurden von drei Spaziergängern beobachtet. Über die Beschreibung ist lediglich bekannt, dass ein großer männlicher Täter blonde Haare hat und eine anthrazitfarbene Kurzarmweste trug. Der zweite ist kleiner als der erste Täter, hat dunkle Haare und trug einen Rucksack mit sich.

Der Polizeiposten Plochingen bittet unter Telefon (0 71 53) 30 70 um Zeugenhinweise.

Bilderstrecken

Blaulicht

VW Bus-Fahrer gesucht

FILDERSTADT (lp). Um Zeugenhinweise zu einer Unfallflucht, die sich am Donnerstagmorgen am Kreisverkehr der Schulstraße/Plattenhardter Straße ereignet hat, bittet das Polizeirevier Filderstadt. Gegen 7.20 Uhr war ein aus Richtung des Erlebnisbades kommender VW Bus-Fahrer an den Kreisel…

Weiterlesen

Neun BMW aufgebrochen

NEUHAUSEN (lp). Die Serie von BMW-Aufbrüchen reißt nicht ab. Auf den Fildern haben die Täter jetzt schon zum dritten Mal zugeschlagen. Im November 2016 trieben die Diebe in Scharnhausen und im Juni 2017 in Leinfelden ihr Unwesen. In der Nacht zum Donnerstag waren die Langfinger in Neuhausen am…

Weiterlesen

In Reihenhaus eingebrochen

WERNAU (lp). Einbrecher haben im Laufe des Mittwochs ein Reihenhaus in der Straße In der Wiedenhalde ins Visier genommen. In der Zeit zwischen elf und 20 Uhr brachen die Täter eine Terrassentür auf und drangen in das Gebäude ein. Im Inneren durchsuchten sie Schränke und Schubladen und stießen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen