Blaulicht

Handys geraubt

02.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DEIZISAU (lp). Gleich zu Beginn des Neujahrtages trafen zwei 15-Jährige in Deizisau im Bereich eines Spielplatzes auf eine Gruppe von drei Jugendlichen. Nachdem sie gemeinsam zum Ortsrand oberhalb der Panoramastraße gegangen waren, wurden die beiden 15-Jährigen plötzlich von zwei der Jugendlichen zu Boden gestoßen und von einem der Täter mit einer Schreckschusswaffe bedroht, indem er die Waffe den 15-Jährigen abwechselnd an den Kopf hielt. Die Jugendlichen wurden dabei aufgefordert, ihre Handy auszuhändigen, was sie schließlich auch taten. Die drei Jugendlichen flüchteten zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Die Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos.

Bilderstrecken

Blaulicht

Müllpresse in Brand geraten

ESSLINGEN (lp). Starker Qualm aus dem Müllraum in einem Mehrfamilienhaus in der Königsallee hat am Montagmittag einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Vorsichtshalber wurden etwa 60 Bewohner des Hauses evakuiert. Die Müllpresse war in dem Haus, das über eine zentrale…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen